zur Startseite


"River Dance"- Irish Dance

mit Sabine Schöttle

Seit den Shows Riverdance und Lord Of The Dance erfreut sich Irish Dance weltweit großer Beliebtheit.

Irish Dance wird hier für Tanzbegeisterte angeboten, die - just for fun - diesen wunderbren Tanzstil erlernen und damit ihre Körperhaltung und Kondition verbessern möchten.

Der Unterricht umfasst nach einem Warm-Up an der Stange und auf dem Boden, sowohl Softshoe (mit weichen Schuhen, Ghillies), als auch Hardshoe (mit irischen Stepschuhen). Hierbei dienen die traditionellen Tanzschritte und Tänze zwar als Grundlage, aber nicht als Anleitung zum irischen Tanzsport mit den starren Regeln einer Vommission in den offiziellen irischen Tanzwettbewerben (Feis), sondern als das Handwerkszeug für neue Choreografien.

Irish DanceIrish DanceIrish Dance

Sabine Schöttle   Irish Dance – „River Dance“
In Berlin geboren. Tänzerin, Schauspielerin und Choreographin für Theater– und Frnsehproduktionen. Tanzausbildung bei Sabine Ress später an der Berlin Tanzakademie (Tatjana Gsovsky, Gerd Reinholm), Jazzdance bei Reinhold Bracht, Benjamin Felixdal, Cecilia Martha u.s, v.a., Modern Dance bei Edward de Soto (Limon Technik), Warren Spears, Cheryll Bell ( Lester Horton Technik), Afro Dance bei Charles Moore, Lewinia Williams, u.v.a. Stepp bei Carnell Lyons. „C.B“, Clara Brosnaham, Brenda Bufalino, Ron Daniels, Michael Sandwick, Olive Hurly u.v.a., Engagements an verschiedenen Berliner Bühnen als Tänzerin und Schauspielerin. Mitbegründerin des Zan Pollo Theaters. 12 Jahre Inhaberin des Ballett-Studio Tanzcompany. Seit 1995 Unterrichttätigkeit an der Leo Kestenberg Musikschule und an Ballettschulen in Berlin und der Stadt Brandenburg.