zur Startseite


Stepp Dance von Anfänger bis Fortgeschrittene

mit Pamela Nagel

Stepptänzer sind Tänzer und Musiker zugleich, denn die Rhythmen, die wir mit unseren Stepptanzplatten erzeugen, erfüllen eine ähnliche Funktion wie bei einem Schlagzeuger. Dazu kommt das tänzerische, optische - wie die Tänzer sich bewegen und den Raum benutzen. Es gibt viele Stilrichtungen in Stepptanz: z.B. Rhythm Tap, Soft Shoe, Paddle and Roll, Plain Dance, Show Dance und Stomp. Meine Unterricht umfaßt viele von dieser Stilrichtungen, wobei Rhythm Tap, wo der Tänzer wie ein Jazzmusiker musiziert, ist der Stil, mit dem ich mich die meiste Zeit in meinem Unterricht befasse.

Stepp DanceStepp DanceStepp Dance

Pamela Nagel   Stepp Dance
geboren in den U.S.A., erhielt sie eine weitumfassende Ballettausbildung und tanzte in unzähligen Companys. Nach zahlreichen Tourneen, u.a. durch Deutschland, wechselte sie zum Fach Musical und spielte bzw. tanzte in „Evita!“ und „Barnum“ am Theater des Westens in Berlin. Sowie bei der deutschen Erstaufführung von „Cats“ in Wien. Ihre große Leidenschaft ist der Stepptanz. Nach ihrer Ausbildung, die sie von Leo O`Neill, Carnell Lyons, dem „Stepp-Meister“ Leon Collins und Brenda Buffalino erhielt, ist sie mehrfach als Solistin im Fernsehen aufgetreten. Seit ihrem Tanzpädagogik-Studium in Leipzig widmet sie sich verstärkt und mit großem Einsatz und Liebe dem Unterricht. Außerdem ist sie Dozentin an der Hochschule der Künste/Studiengang Musical, unterrichtet an staattl. Ballettschulen und ist eine vielbeschäftigte und gefragte Choreographin.

Erfolgreiche Schüler unserer Ballerschule

Marian Matijevic


Marian Matijevic

Erfolge im Stepptanz

Jahr 2007 - 3.Platz Norddeutsche Meisterschaften (TAF) in Lingen Ems, Solo Boy junior
Jahr 2009 - 2.Platz Norddeutsche Meisterschaften (TAF), Solo Boy junior
Jahr 2009 - 3.Platz Deutsche Meisterschaften (TAF), Solo Boy junior
und 2009 .... zwar keine Platzierung aber ein persönlicher Erfolg: Weltmeisterschaft () Platz 12.